DELL XPS Qualität – think different?

Heute kam nach überraschend kurzer Lieferzeit ein DELL XPS 8300 – kein Schnäppchen PC, dafür halt robuste DELL Qualität.

Nachdem ich ja auch viel mit Apple Hardware zu tun habe, mußte ich beim Auspacken des DELL XPC doch ein wenig an Apple denken – jeder Apple user weiß, wovon ich rede: Schon das Auspacken ist einfach ein wahrer Genuss, wie alles in der Verpackung drinliegt, wie gut alles nochmals mit Schutzfolie hier und ach… einfach Kult und jetzt, wo ich diese Zeilen schreibe, da merke ich, daß ich mich an die Verpackung jedes einzelnen Apple-Geräts erinnern kann. Genial.

Preislich rangiert der DELL mit Win7 64bit Professional ja mit einem iMac durchaus auf Augenhöhe. Und dann muß ich einfach sagen, bei einem 1200,- Euro PC – wenn Du den auspackst, und auf dem weißen Plastikgehäuse sind beim Auspacken schwarze Fingerabrdücke und richtig viele schwarze Streifen drauf, da weißt Du, welchen Anspruch das Unternehmen an seine Produktqualität hat – oder wie schlecht Qualitätsansprüche in die Köpfe in der Produktion übertragbar sind.

Leider kann das Foto das Geschmiere nur schlecht vermitteln – wie auch immer, mit Sidolin gings weg, bloggen wollt ichs trotzdem. Der XPS kam dieses mal aus Polen, sonst kamen die Geräte glaube ich über Dublin. Neue Produktion mit Startschwierigkeiten?

PIXEL-BOUTIQUE.DE

Schreibe einen Kommentar